...und die Welt wird zur Nachbarschaft.

Trademark Clearinghouse Informationen

ZEITPLAN UND ABLAUF

Ab dem 26. März 2013 können Markeninhaber im TMCH ihre Rechte auf Registrierung ihrer Marke in den neuen TLDs schützen lassen.

Im weiteren Verlauf des Jahres 2013 wird dann die Einführung der neuen  generischen Top Level Domains (gTLDs) in der Reihenfolge ihrer Eintragungen bei ICANN beginnen. Dieser Vorgang wird sich über mehrere Jahre verteilen, denn es wollen ca. 2000 neue gTLDs bearbeitet werden. Durch die ICANN wurde für den Schutz von Markenrechte während der Registrierungsphasen das Trademark Clearinghouse bestimmt.

Hier finden Sie eine Auflistung aller neuen gTLDs.

WELCHE VORTEILE BIETEN SICH DURCH DIE TEILNAHME AM TRADEMARK CLEARINGHOUSE?

Beim Start einer neuen gTLD erhält man eine 30-tägige bevorzugte Registrierungsmöglichkeit seiner Marke während der Sunrise-Phase.

Auf die Sunrise-Phase folgt der “Trademark Claims Service”. Diese Phase beginnt mit dem Zeitpunkt der allgemeinen Registrierungsmöglichkeit von Domains – und muss mindestens 60 Tage andauern. Während der Trademark Claims Periode erhält jeder, der versucht eine Domain zu registrieren, die mit einem Markennamen übereinstimmt, eine entsprechende Mitteilung, die Informationen über die zugrunde liegende Marke liefert.

Wird die Registrierung einer Domain dennoch durchgeführt, erhalten alle Markeninhaber mit einem übereinstimmenden Eintrag im Trademark Clearinghouse vom TMCH eine Benachrichtigung, dass jemand einen solchen Domain Namen eingetragen hat.

GLOBAL VILLAGE ALS OFFIZIELLER CLEARINGHOUSE AGENT

Selbstverständlich stehen wir Ihnen in jeder dieser Phasen als offizieller Clearinhouse Agent zur Verfügung und helfen Ihnen bei der Registrierung zum Schutz Ihres Markennamens.

Sprechen Sie uns einfach an! 0800 - 456 28 45

TRADEMARK CLEARINGHOUSE (TMCH) ALLGEMEIN

Hinter TMCH steht die Abteilung Enterprise Risk Services des Wirtschaftsprüfungsunternehmens Deloitte. Sie überprüft die Markenangaben auf Vollständigkeit und Echtheit.

Die ICANN hat die technische Verwaltung des Trademark Clearinghouse an IBM übertragen. Es besteht hier eine enge Zusammenarbeit, um die Daten neuer TLD-Registraren zur weiteren Nutzung zur Verfügung zu stellen. So sollen bestimmte Servicedienstleistungen, wie Benachrichtigungen bei Markenrechtsverletzungen beim Launch der neuen TLDs ermöglicht werden.



© 2016 by Global Village GmbH